Begutachte gerichtlichen Buchhalter

Beim Hof von Algier aufgenommen, der gerichtliche Experte wird von einem Richter bezeichnet und interveniert in den folgenden Fällen:

  • Rechnungslegung wirtschaftlicher Operationen: Diese Interventionen stehen mit Geschäftsverbindungen in Zusammenhang wie: Liquidation der Rechte zwischen vertragsschließenden oder die auf der Verwaltung der Güter, des Zeichens oder der Verteilung von profitiert verbunden sind.
  • Prüfung der Jahresabschlüsse (Buchhaltung), diese Gutachten werden oft bei einem Blockieren zwischen Geschäftspartnern gebunden, die zu einer provisorischen Verwaltung Anlass geben, entweder in einem Argwohnrahmen zugunsten von Aktionären oder von Partnern (Umleitungen, die einer früheren Verwaltung angelastet wurden).
  • Berechnung wirtschaftlicher Schäden: Aufgrund einer Unterbrechung der Geschäftsverbindung oder der Unordnung der Handelsumwelt.
  • Analyse der Buchungsbehandlung: Die Interventionen in dieses dort liegen im Rahmen der Verbindlichkeitsgarantien bei der Übertragung eines Unternehmens.
  • Bewertung eines Unternehmens: der gerichtliche Experte greift in einen Zusammenhang von Konkurs ein.


page counter